Folge uns

Marktgeschehen

Chinesen rocken den Smartphone-Markt, Huawei fällt hinter Apple

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Xiaomi Redmi Note 7 Header

Huawei muss eine Schlappe einstecken, der erfolgreiche Smartphone-Hersteller fällt wieder hinter Apple zurück. Xiaomi kann derweil den Markt rocken. Wobei man die neusten Zahlen von Canalys unterschiedlich betrachten kann, was wir in diesen Tagen auch tun werden. Wir kümmern uns heute mal um den gesamten Markt, der im Jahresvergleich ein wenig rückläufig ist. Nur nicht für Huawei, Xiaomi und OPPO, die drei chinesischen Marken konnten ihre Verkäufe verbessern. In Sachen Wachstum macht den Chinesen keiner etwas vor.

Huawei rockt Weihnachten

Aber insbesondere Huawei und Xiaomi haben ihre Verkäufe um jeweils über 30 Prozent steigern können – zum Weihnachtsgeschäft verzeichnet Huawei sogar ein Wachstum von fast 44 Prozent. Apple und Samsung verlieren im Jahresvergleich um wenige Prozentpunkte. Huawei fällt zwar vorerst wieder hinter Apple zurück, wird den Konzern aus Cupertino auf lange Sicht aber hinter sich lassen. Im vierten Quartal 2018 konnte Samsung die Spitze nur knapp verteidigen, Xiaomi fiel kurzzeitig hinter OPPO zurück.

Xiaomi und Huawei mit starkem Jahr

 

Etwas anders sieht das beim Blick auf das gesamte Jahr aus, da lässt Xiaomi die BBK-Tochter hinter sich und rangiert auf dem vierten Rang. In 2019 könnte man Huawei und Apple deutlich näherkommen, denn Xiaomi dürfte in Europa stärker werden. Unabhängig des Erfolgs wird Samsung die Spitze wohl noch ein weiteres Jahr verteidigen können, aber dann wird es langsam knapp.

Beliebte Beiträge