Folge uns

Apps & Spiele

Chrome 42 schließt Silverlight-Plugin aus

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Autsch, da gab es spätestens zum aktuellen Bundesliga-Wochenende sicherlich viele Chrome-Nutzer in Deutschland, die ein Problem mit dem Silverlight-Plugin haben und deshalb Sky Go nicht in Chrome nutzen konnten. Das liegt an Chrome 42, der seit einigen Tagen verfügbar ist. Ab dieser Version ist die NPAPI von Haus aus deaktiviert, doch genau diese Schnittstelle wird noch von Plugins wie Silverlight benötigt. Deshalb haben viele Nutzer das Problem, dass Silverlight installiert ist, der Chrome-Browser das Plugin aber nicht mehr erkennt.

UPDATE: Mit dem neuen Chrome 45 sind Silverlight und Java nun endgültig raus!

Google will so als Marktführer die neueren Technologien pushen, Netflix beispielsweise wechselte bereits von Silverlight zu HTML5, das ja keine Plugins benötigt.

Wer weiterhin Silverlight in Chrome nutzen möchte, muss NPAPI nun manuell aktivieren. Dafür über die Adressleiste chrome://flags/#enable-npapi aufrufen und dort NPAPI wieder aktivieren.

(via Chromium, derStandard)

6 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

6 Comments

  1. NanoJim

    19. April 2015 at 14:49

    Ah danke. Hab mich schon gefragt, warum das mit Chrome nicht mehr ging.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      19. April 2015 at 17:49

      warst nicht der Einzige, Familie hat gestern schön Panik vorm Anstoß in Dortmund :D

    • mista

      19. April 2015 at 22:09

      Und dann schnell zum IE gegriffen, da sollte ja das Silverlight gar keine Probleme machen. Danke für die Info gleich mal wieder Chrome nutzbar machen.

  2. Julian W.

    19. April 2015 at 18:07

    [Meckern an]
    „[…]bereits von Silverlight bereits zu HTML5, das ja keine Plugins benötigt.“

    Da hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen :D
    [/Meckern aus]

    Finde ich gut von Google, Silverlight ging mir sowieso seit jeher auf den Geist^^.

    HTML5 ist die Zukunft!

  3. Stefan Rupp

    20. April 2015 at 15:26

    Danke für den Tipp

  4. DingDong

    23. April 2015 at 10:48

    Danke für den Tipp.
    Aber Sky hätte da auch mal die Kunden informieren können

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt