Folge uns

Apps & Spiele

Chrome 45 veröffentlicht: Silverlight und Java sind raus!

Veröffentlicht

am

Mit dem neuen Update auf Chrome 45 zu Beginn September hat Google nun die alten und oftmals als Plugin benötigten Plattformen Java sowie Silverlight komplett ausgeschlossen. Betroffen ist beispielsweise Sky Go. Schon im Frühjahr wurde die veraltete aber für diese Plugins benötigte NPAPI-Schnittstelle ab Werk deaktiviert, doch man konnte sie manuell wieder freischalten. Das fällt wie angekündigt ab der neusten Chrome-Version 45 nun komplett weg. Damit ist vor allem Silverlight komplett raus und Nutzer von Sky Go oder anderen Diensten müssen den Browser wechseln.

In September 2015 we will remove the override and NPAPI support will be permanently removed from Chrome. Installed extensions that require NPAPI plugins will no longer be able to load those plugins.

Silverlight kann zwar als Plugin installiert sein, der Browser erkennt das aber nicht mehr. Daran lässt sich meines Wissens ab Chrome 45 auch nichts mehr ändern. Nicht nur, dass NPAPI veraltet ist, sondern Google hat zugleich für die Zukunft eine Allianz für neue Videostandards gegründet. Schon seit langer Zeit fordern auch wir, dass Dienste wie Amazon und Sky endlich auf HTML5 umsteigen. Beide arbeiten immerhin schon daran.

Wer Silverlight nutzen will oder besser gesagt noch muss, der kann beispielsweise auf den Internet Explorer oder Firefox ausweichen. Das Update auf Chrome 45 ist hingegen zu empfehlen, allein aus Gründen der Sicherheit sollte man die neuste Version immer installiert haben.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt