Google Chrome Logo Header

Google verteilt in diesen Tagen die Beta von Version 65 des Chrome-Browsers, welcher ab dieser Version nun einen Ad-Filter an Bord hat. Es ist kein echter Ad-Blocker, der rigoros alle Werbung aus dem Internet verbannt, denn das wäre für Google ein Schuss ins eigene Knie, die neue Chrome-Funktion filtert Werbung nach ihrer Qualität. Gemeint ist damit in erster Linie, wie aufdringlich die Werbung ist. Ein einfacher Werbebanner mit Grafik oder Text ist nicht aufdringlich, ein Autoplay-Video, Interstitial, Pop-ups oder Layer sind es hingegen schon.

Es gibt sogar eine Organisation names „Better Ads“, die sich wieder für bessere Werbung im Internet einsetzen will. Google hat da mit seinem Chrome-Browser natürlich die Marktmacht in eigener Hand, mit über 60 Prozent der Nutzer wird Google Werbung im Internet über die kommenden Jahre wieder neu ausrichten. Wie dem auch sei, Startschuss für den Ad-Filter soll Mitte Februar sein und in der Beta 65 ist er nun bereits integriert.

Preis: Kostenlos

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.