Folge uns

Android

Chrome: Adressleiste per Flag an den unteren Bildschirmrand bringen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Chromebook Header

Chrome bietet mit den Flags viele Funktionen unter der Haube, die man entweder vor dem Release nutzen kann oder die sich überhaupt erst dadurch aktivieren lassen. Gleiches für die neue Positionierung der Adressleiste am unteren Bildschirmrand, die im Canary Build und in der Dev Version auf Wunsch nun unten aktiviert werden kann. Noch ist die Neuerung allerdings etwas verbuggt, hat zudem einen meines Erachtens noch irreführenden Namen.

Google Home ist der Name der Flagge, auf die Adressleiste würde ich daher nicht direkt tippen. Zudem ist der alte Platz der Adressleiste nach Aktivierung der Flagge nun eine einfach leere Position, der Platz geht also verloren und besonders geil sieht es halt dadurch auch nicht aus.

2016-10-31-09_45_27

Die Adressleiste am unteren Bildschirmrand dürfte für viele Nutzer vermutlich leichter erreichbar sein. Ob diese Flagge aber je zu einer echten Einstellung in Chrome wird, können wir aktuell noch nicht sagen.

In Chrome Dev und Canary diese Flagge chrome://flags/#enable-chrome-home aufrufen und aktivieren, dann wird die Adressleiste am unteren Bildschirmrand aktiviert.

[via Androidpolice]

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Chris K.

    31. Oktober 2016 at 10:04

    VORSICHT! Es kann kein Download mehr bestätigt werden! Die Leiste überdeckt den Bestätigen und abbrechen Button!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.