• Die Omnibox in Chrome ist schon jetzt sehr mächtig.
  • Es gibt aber einen Hinweis auf ein neues Feature.
  • Mit diesem könnte man Verlauf, Lesezeichen und Einstellungen direkt durchsuchen.

Eins gleich vorweg: Die Funktion, die hinter dieser Chrome-Flag steht, ist leider noch nicht verfügbar, doch man kann sich schon ziemlich gut vorstellen, wie sie funktionieren soll. Die Rede ist von #omnibox-experimental-keyword-mode, wofür sich unter chrome://flags der entsprechende Schalter umlegen lässt.

Chrome 2wpwqhyrq4
Quelle: Screenshot

Folgen wir den Vermutungen des Kollegen von Chrome Story, können wir wohl bald mit Schlagwörtern wie @history, @bookmarks und @settings unseren Verlauf, Lesezeichen und die Einstellungen direkt über die sogenannte Omnibox durchsuchen. Omnibox ist der Name für die URL-Leiste in Googles Chrome-Browser, weil sie eben zu deutlich mehr als nur das Aufrufen von Website-Adressen in der Lage ist.

Lesezeichen und Verlauf in Chrome direkt durchsuchen

Die genannten Keywords besitzen alle auch Seiten, die sich mit einem chrome:// davor verwenden lassen. Mit chrome://history landet ihr zum Beispiel direkt in eurem Browserverlauf. Zumindest die Lesezeichen und den Verlauf könnt ihr mit einem kleinen Umweg bereits jetzt von der Omnibox aus durchsuchen. Dafür müsst ihr sie zuvor als Suchmaschine anlegen. Wie das funktioniert, findet ihr zum Beispiel hier heraus.

Denkbar wäre, dass mit der Zeit weitere unterstützte Keywords hinzukommen, ich denke da etwa an @passwords, um schnell zum gespeicherten Passwort für eine Website zu gelangen. Was für ein Feature würdet ihr euch noch wünschen?

via

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Folge uns auf Google News, Facebook oder Twitter. Außerdem kannst du dich in unserem Telegram-Kanal mit anderen Lesern austauschen.

Jonathan Kemper

Freier Technikjournalist, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.