Google Chrome hat vor einiger Zeit einen neuen Manager für die Lesezeichen bekommen, der zwar insgesamt recht hübsch aussieht, doch für die meisten Nutzer keine zufriedenstellende Usability bietet. Es war wiedermal eines der Google-Projekte, bei denen das Design wichtiger als alles andere wahr. Auch ich konnte zwar im Vorfeld für den neuen Lesezeichen-Manager begeistert werden, nutze ihn bis heute aber nicht. Tja, das ging wohl mal wieder schief, wie man inzwischen auch selbst erkannt hat.

Alter Lesezeichen-Manager wieder Standard

Wie man jetzt in den eigenen Foren mitteilt, wird der alte Lesezeichen-Manager wieder der neue Standard sein. Weiterhin wird man die Nutzererfahrung in der Arbeit mit Lesezeichen verbessern wollen, bietet den neuen Manager aber zunächst nur noch optional als Chrome-Erweiterung an. Chrome wird demnächst ein Update erhalten, wodurch der neue Lesezeichen-Manager wieder verschwindet.

Hat jemand von euch den Wechsel auf den neuen Lesezeichen-Manager vollzogen?

(via Google, Caschy)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.