Folge uns

Android

Chrome Beta und YouTube für Android bekommen Updates

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

google-play-logo

google-play-logo

Zum Start in den quasi letzten Tag der Woche gibt es erst mal zwei App-Updates für euch, die ihr natürlich ausführen solltet. Wiedermal hat Google die Chrome Beta für Android aktualisiert, diesmal hat man vor allem die Stabilität verbessert und die Auswahl von Text verbessert. Nochmals hat man auch an der Scrolling-Performance gearbeitet und LinkedIn-Nutzer sollten das Netzwerk jetzt komplett problemlos in Chrome nutzen können. Die neuste Version bzw. das Update findet ihr im Play Store.

Veränderungen:

  • Text selection and text input handles appear at incorrect positions
  • Tilt scrolling now works on tab switcher mode
  • Login to LinkedIn desktop site works
  • Some frequently occurring crashes have been fixed
  • More improvements to scrolling performance and fling speed

Bekannte Probleme:

  • Chrome not responding on cold start after changing language to RTL
  • Swype keyboard does not automatically insert space between words in omnibox
  • Disambiguation popup sometimes doesn’t show entire link
  • Text autosizing may break formatting on some sites

Neben Chrome hat auch die YouTue-App ein Update erhalten, das ein paar neue Funktionen mit an Bord hat. Wer gern sein YouTube-Programm an den TV streamt und daher die App als Fernbedienung nutzt, kann jetzt die Steuerung auch via Benachrichtigungsleiste vornehmen. Zudem kann man jetzt mobil sein Google+ Profil verwenden, so wie es in der Weboberfläche schon seit Monaten möglich ist. Des Weiteren wurde noch der Vollbild-Button gefixt. Jetzt weiß ich auch, warum ich auf den derzeit sich bei mir im Test befindlichen Stick-PCs kein Vollbild machen konnte. Auch die YouTube-App wird über den Play Store aktualisiert.

[asa]B009RK8G14[/asa]

2 Kommentare

2 Comments

  1. Michel

    22. Februar 2013 at 10:22

    Hallo Denny,

    würdest du mir verraten, welchen Stick Pc du verwendest und ob du ihn weiterempfehlen kannst. Bin gerade auch auf der Suche nach etwas geeignetem. Wie werden diese gesteuert? Mein Gott der Fragenkatalog würde ja für einen ganzen Testbericht reichen;o)

    Gruß

    Michel

    • dennyfischer

      dennyfischer

      22. Februar 2013 at 10:31

      Habe derzeit den Rikomagic 802 IIIs und einen von PEARL, der ähnlich ausgestattet ist. Ich guck mir die Teile gerade noch an und werde demnächst einen Bericht veröffentlichen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt