Folge uns

Apps & Spiele

Chrome-Erweiterung hilft beim Löschen alter Facebook-Posts

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Facebook Header

Ihr wollt alte Beiträge aus euren sozialen Netzwerken entfernen, euer Facebook-Profil ein wenig aufräumen? Helfen kann euch für Facebook eine Chrome-Erweiterung, die ein wahrlich mächtiges Tool ist und wohl auch tatsächlich funktioniert. Mit dem Social Book Post Manager lassen sich alte Beiträge entfernen, Likes rückgängig machen und andere praktische Funktionen nutzen. Nötig ist nur der Chrome-Browser, wie auch etwas Geduld und ausreichend Hardware.

Denn diese Erweiterung funktioniert letztlich nicht anders, als wenn man die Beiträge manuell löschen würde. Sie tut es nur eben automatisch, jeden Beitrag einzeln. Nach Installation der Erweiterung muss man das eigene Profil und dort das Aktivitätenprotokoll öffnen. Dort wählt ihr zum Beispiel zum Löschen alter Beiträge auf der linken Seite den Tab „Beiträge“ aus, um danach gewünschte Filter im Social Book Post Manager anzulegen und das Löschen der Beiträge zu starten.

Zeit, Hardware und Geduld sind gefragt

Ich habe mal einen Versuch gewagt und ein Jahr ausprobiert, in dem ich noch wesentlich mehr bei Facebook gepostet hatte. Da können schon gut und gerne 15 Minuten vergehen, bis überhaupt der erste Monat komplett eingescannt wurde. Je nach eurer früheren Aktivität bei Facebook, kann eine Löschung also durchaus Zeit in Anspruch nehmen. Natürlich schwillt währenddessen der Speicherverbrauch des Facebook-Tabs an und die CPU wird ebenso belastet.

So umständlich gehen diese Erweiterungen nur vor, weil die sozialen Networks keine übergreifenden Löschfunktionen bieten. Auch der Nutzer kann per Hand nur einzelne Beiträge entfernen, genau das muss die Erweiterung per Script simulieren. [MicSpehr]

Social Book Post Manager
Entwickler: htang.dev
Preis: Kostenlos

5 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

5 Comments

  1. CarFreiTag

    21. März 2018 at 13:03

    Cool! Wird damit alles gelöscht? Also auch wenn ich Fotos hochgeladen hab? Oder nur „richtige“ Beiträge?

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      21. März 2018 at 16:30

      Tja, das versuche ich auch gerade noch herauszufinden. Aber offensichtlich wird jeder Beitrag gelöscht.

  2. Pingback: Facebook: So änderst du die Privatsphäre aller alten Beiträge – Valleas.com

  3. Pingback: Facebook: So änderst du die Privatsphäre aller alten Beiträge – duvennto.com

  4. Pingback: Facebook: So änderst du die Privatsphäre aller alten Beiträge – Sommour.com

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.