Folge uns

Android

Chrome für Android: Adressleiste/Omnibox durch nützliche Funktionen erweitert

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Chrome Logo

Chrome Logo

Offenbar hat Google vor kurzer Zeit die sogenannte Omnibox von Chrome für Android ein wenig erweitert, zumindest sind uns ein paar kleine Veränderungen aufgefallen, die es vorher so wohl noch nicht gegeben hatte. Selbst wenn beide Funktionen nicht neu sind, nehmt den Artikel einfach als Tipp wahr.

Die sogenannte Omnibox ist auch einfach als Adressleiste bekannt, kann heute aber schon deutlich mehr als früher. Auch im mobilen Chrome ist die Omnibox inzwischen etwas mächtiger.

Beispielsweise kann man darüber jetzt direkt auf einer Webseite suchen, in dem man einfach auf der aufgerufenen Webseite die Adressleiste mit dem gewünschten Suchwort füllt und dann auf die Lupe des entsprechenden Ergebnisses bei den automatischen Vorschlägen tippt. Schon wird die Webseite nach der Suchphrase durchsucht.

Bildschirmfoto 2014-04-03 um 10.25.55

Und offenbar auch etwas neuer ist der Taschenrechner. Der ist schon länger auf google.de verfügbar und auch im Chrome für Windows/Mac, jetzt aber auch direkt in der Omnibox des mobilen Chrome. Allerdings scheinen nur einfacherer Aufgabe möglich zu sein. Ein „37% von 150“ beispielsweise löst uns die Omnibox nicht.

Bildschirmfoto 2014-04-03 um 10.25.40

2 Kommentare

2 Comments

  1. Michael S.

    3. April 2014 at 11:16

    Die Suche kenne ich schon länger auf die Rechnung wäre ich nicht gekommen :D TR App starten und gut is ;)

  2. Markus

    3. April 2014 at 14:43

    aber ich hoffe doch das die omnibox auch „0.37*150“ versteht, wenn nicht wäre das unlogisch… ;)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt