Google kündigte vor einer Weile einen neuen Tab-Wechsler für den mobilen Chrome-Browser an, der auf eine neue Darstellung setzt und außerdem neue Funktionen mitbringt. Jetzt werden Tabs in Quadraten angezeigt, zudem kann ich mehrere Tabs in Gruppen zusammenfügen. Soweit bekannt und noch gar nicht bei allen Nutzern verfügbar, arbeiten die Google-Entwickler bereits an den nächsten […]

Google kündigte vor einer Weile einen neuen Tab-Wechsler für den mobilen Chrome-Browser an, der auf eine neue Darstellung setzt und außerdem neue Funktionen mitbringt. Jetzt werden Tabs in Quadraten angezeigt, zudem kann ich mehrere Tabs in Gruppen zusammenfügen. Soweit bekannt und noch gar nicht bei allen Nutzern verfügbar, arbeiten die Google-Entwickler bereits an den nächsten Neuerungen. Screenshots zeigen, was neu werden könnte. Links seht ihr die aktuelle und sowieso schon neue Variante, der rechte Screenshot zeigt eventuell geplante Neuerungen inkl. Duet (Tastenleiste unten).

Androidpolice

Bislang konnte man nur Tabs wechseln, zukünftig ist auch direkt die Suchleiste erreichbar. Für den Inkognitomodus gibt es einen neuen Schalter und fünf Favoriten werden auch noch angezeigt. Das ist reichlich viel auf einem Haufen und schon deshalb vielleicht gar nicht so gut. Oder was meint ihr? Ich wäre da gespaltener Meinung. Für mich muss die Suchleiste nicht an jedem Ort des Betriebssystems vorhanden sein.

Noch lässt sich nicht absehen, ob das wirklich die neue Oberfläche für den Tab-Wechsler wird oder Google erst einmal nur experimentiert.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.