Chrome für Android: Nächstes Update kommt Ende des Jahres, ab 2013 selbe Versionierung wie die Desktop-Version

Chrome Logo

Chrome Logo

Zwar gibt es Google Chrome für Android nun seit einiger Zeit, allerdings gibt es noch Unterschiede zur Desktop-Version, was unter anderem auch an der Versionsnummer zu erkennen ist. Generell merkt man, dass die Entwicklung der Desktop-Version wesentlich schneller voranschreitet, die mobile Variante des beliebtesten Browser eher noch hinterherhinkt. Doch das wird sich bald ändern, wie man jetzt auf Google Plus mitteilte. Generell ist der Plan, dass die Android-Version und auch alle anderen Plattformen in Zukunft gleichzeitig aktualisiert werden und mehr oder weniger auf demselben Stand sich befinden.

Gegen Ende des Jahres wird auf jeden Fall ein neues Update für den Android-Chrome kommen, zuerst wird das aber nur für Entwickler erscheinen. Für das nächste Frühjahr plant man dann die Zusammenführung aller Plattformen. Beispielsweise ist Chrome OS immer auf dem gleichen Stand wie der Google Chrome-Browser, bis auf wenige für das OS bestimmte Funktionen. In wenigen Monaten wird Chrome für Android dann dazu stoßen und ebenfalls auf dem gleichen Stand sich befinden und in Zukunft dann auch bleiben.

Q. Chrome for Android is still at v18, while regular Chrome is at v23.
When will Chrome for Android catch up?

A. Soon! We expect an update to Chrome for Android starting with a developer update to happen before the end of the year, and we’re actively working towards aligning releases across all platforms, including Android, starting early next year.

Derzeit hinkt der mobile Chrome vor allem bei der Performance noch spürbar hinterher. Hier ist definitiv mehr möglich, gerade auf Geräten mit viel Leistung. Hoffentlich wird sich dieses Verhalten dann auch endlich ändern. (via)

[asa]B0099LATZ2[/asa]

  • Piep

    Chrome ist bei mir nicht mehr der Standard-Browser, Stabilität war nicht die Beste, dafür war der Akkuverbrauch jenseits von Gut und Böse. Mein S2 kann ich dann immer als Heizung benutzen.

  • Felix

    Der Akkuverbrauch ist bei mir hingegen sehr schön. Ich würde mir nur gerne Wünschen das man auch die Erweiterungen wie LastPass nutzen könnte.

    Beim Dolphin Browser gehts ja auch

  • Wis

    Auch ich hoffe das damit v.a. an der Performance was gemacht wird.

  • Marcel Soika

    Ausser im HTML5 Test hängt Chrome selbst hinter den Stock-Browser weit hinterher. Das merkt man bei fast jeder Webseite das diese alngsamer gerendert wird.
    Dazu ruckelt dieser häufig und hat bei großen Webseiten Reaktionszeiten jenseits von gut und Böse.
    Dazu fehlt mir noch persönlich das Offline-Speicher, ein Schnellzugriffsmenü, Vollbildanzeige sowie eine Bandbreitenverwaltung (keine Bilder laden).. alles Dinge die im Stock-Browser schon vorhanden warenzumal dieser etwas stylisher aussieht und zumindest bei der Tab-Verwaltung besser zu Android 4+ passt

  • Alexander Feige

    Also auf dem Nexus 7 läuft Chrome (der dort ja als Stock Browser vorinstalliert ist) einfach Top. Da kann kein anderer Browser mithalten.

  • Pingback: Michaels Tagebuch (Chrome für Android: Nächstes Update kommt Ende des Jahres, ab 2013 selbe Versionierung wie die Desktop-Version)()