Google geht nun weitere Schritte und veröffentlicht weitere eigene Entwicklungen als Open Source, darunter der Chrome-Browser für Geräte mit Android und die Roboto-Schriftart. Schon vor einigen Tagen haben die Entwickler von Google angekündigt den Quellcode von Chrome für Android ins Netz gestellt zu haben, sodass darauf basierend neue mobile Browser entstehen können.

Nicht nur der Browser ist nun Open Source, sondern auch eine ganz bekannte Schriftart, die Google einst für Android entwickelt hat. Roboto soll alle Größen von Displays perfekt abdecken, befindet sich nun aber nicht mehr nur in Android, sondern auch auf YouTube und in Chrome OS.

Roboto war zuvor schon unter Apache veröffentlicht, ist nun aber ein komplettes Open Source-Projekt geworden. Ursprünglich wurde Roboto mit Android 4.0 eingeführt und seither immer mal wieder etwas aufgefrischt und angepasst.

(via 9to5Google, OMGChrome)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.