Chrome: Google testet neue „Copyless Paste“-Funktion

Chrome Logo Header

Google testet für den Chrome-Browser eine neue Funktion, welche den klassischen Copy & Paste-Vorgang etwas vereinfachen soll. Genauer gesagt heißt die Funktion „Copylesse paste“ und tauchte nun erstmals im Canary Build von Chrome für Android auf. Mit aktivierter Funktion erledigt Chrome quasi automatisch das Kopieren diverser Informationen.

Seid ihr beispielsweise auf der Webseite eines Restaurants und wechselt dann in die Google Maps App, sollte euch die Tastatur bei Nutzung der Suchleiste automatisch den Namen des Restaurants vorschlagen. Im Grunde erkennt der Browser euer mögliches Vorhaben und übernimmt einen Teil der Arbeit.

Ihr müsst den Namen oder die Adresse des Restaurants nicht mühselig markieren und kopieren, zudem bei Google Maps nicht manuell einfügen. Drei Arbeitsschritte gespart, wenn man es denn ganz genau nehmen will.

Zwar kann man im Canary Build (experimentell) die neue Funktion über about:flags schon aktivieren, sie will bei mir aber noch nicht funktionieren. Spätestens in der Beta von Chrome sollte sie das aber, final wird „Copyless paste“ für die kommenden Monate erwartet.

[via VentureBeat]