Google arbeitet für den eigenen Browser bereits seit geraumer Zeit an Chrome Home, nun soll das Experiment aber bereits sein jähes Ende gefunden haben. Chrome Home ist der Name für die komplette Neugestaltung der Adressleiste des mobilen Chrome für Android, neben der Position hat sich auch die Funktions verändert oder besser gesagt erweitert. Aber nun scheint das Experiment bereits zu Ende zu sein. Fraglich ist nur, ob Chrome Home nun bald final ist oder doch wieder verworfen wird.

Aktuell stehen die Zeichen eher dafür, dass im mobilen Chrome die klassische Adressleiste bestehen bleibt. Denn obwohl Chrome Home schon bei zahlreichen Nutzern aktiv war, ist die Neuerung nun bei zahlreichen Nutzern auch plötzlich wieder verschwunden. Nur ein paar letzte Anpassungen vor dem finalen Release oder beseitigt Google jetzt Chrome Home wieder komplett?

Von Google jedenfalls gibt es keine klare Aussage, außer dass das Experiment eben jetzt beendet sei. Eine offene Zukunft also, ob in Chrome für Android die Adressleiste am oberen Bildschirm bleibt oder schlussendlich nach unten rutscht. Wer Chrome Home noch nicht nutzte, kann die Funktion über about:flags suchen und aktivieren. [via AP]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.