Google spendiert dem Chrome-Browser schon bald eine weitere Neuerung, über die der Browser unsere Passwörter prüfen kann. Bereits in einer früheren Version des Google-Browsers taucht die neue Option auf, die bislang schlicht „Passwörter prüfen“ heißt. Hierbei prüft der Browser wohl darauf, ob eure Passwörter bereits in irgendwelchen Datenbanken aufgetaucht sind – sie sind deshalb unsicher weiterhin zu verwenden. Über eine Funktion dieser Art berichteten wir schon, denn Google hatte dafür einst eine eigene Erweiterung entwickelt.

Passwörter prüfen: Experimentelle Funktion schon da

In den experimentellen Funktionen taucht jetzt wohl der „Bulk Password Check“ auf, der dann aktiviert in den Systemeinstellungen im Bereich der Passwörter zu finden ist. Darüber kann der Nutzer wohl demnächst jederzeit manuell prüfen, ob die eigenen Passwörter irgendwo schon im Netz gelandet sind. Sieht aktiviert wie folgt aus, nur in der finalen Version wohl eher mit deutscher Beschreibung:

Caschys Blog

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.