Für die Wiedergabe von 4K-Videos braucht es schon etwas mehr Leistung und das nicht nur bezüglich auf die Internetanbindung. Wer bislang diverse Probleme mit 4K-Videos auf YouTube im Chrome-Browser hatte, dass Videos eventuell nicht komplett flüssig in der Wiedergabe waren, kann sich über jetzt entdeckte Neuerungen natürlich sehr freuen. Ein neuer Renderer sorgt wohl dafür, dass 4K-Videos auch bei nicht mehr starker Hardware besser abgespielt werden, als das bislang der Fall war.

Dieser Renderer ist bislang in den Canary und Dev-Versionen von Chrome integriert und kann dort aktiviert werden. Zu finden mit der Flag chrome://flags/#enable-new-video-renderer. Auch andere Videos, wie beispielsweise 1080p mit 60 FPS, sollten dank dem neuen Renderer besser laufen.

Sicherlich wird der neue Renderer in den kommenden Wochen in Chrome zum Standard werden.

(via OMGChrome, Google+)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.