Google muss inzwischen mehrere verschiedene Versionen von Android pflegen, wozu auch der Unterbau in Chrome OS gehört. Dieser ist seit geraumer Zeit integriert, damit wir Android-Apps auf Chromebooks ausführen können. Bislang lief in der Regel eine etwas ältere Android-Version in Chrome OS, doch das nächste Update scheint längst gesichert zu sein.

Im Quellcode des Desktop-Betriebssystems lässt sich nachlesen, dass Google einen Sprung von Android 9 auf Android 12 plant. Das derzeit aktuelle Android 11 soll übersprungen werden. Nicht zum ersten Mal überspringt Google für das virtuelle Android in Chrome OS eine oder mehrere Versionen, auch von Android 7 auf Android 9 wurde ein Update ausgelassen.

Die Integration von Android 12 kann noch dauern. Erst jetzt gibt es die erste Vorschauversion, der finale Release passiert nicht vor dem Sommerende.

via Androidpolice

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.