Folge uns

Android

Chrome OS: Die ersten Android-Apps können genutzt werden

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Erstmals auf der Google I/O hatte der Suchmaschinenriese die native Unterstützung von Android-Apps für Chrome OS angekündigt, ab sofort gibt es die ersten vier Androd-Apps für die Nutzung auf Geräten mit dem Chrome-Betriebssystem. Mit dabei sind zum Start Duolingo, Evernote, Sight Words und Vine.

Google wird auch in den kommenden Monaten eng mit Entwicklern zusammenarbeiten, damit die Apps perfekt laufen. Das Projekt bleibt also geschlossen und wird nicht für jeden Entwickler bereitstehen.

Sicherlich ist die Unterstützung von Android-Apps auf Chromebooks kein Muss für viele Nutzer, doch die exakt selbe App auf verschiedenen Systemen kann wie bei Evernote doch ganz nett und bequem sein.

>>> Chromebooks bei Amazon

(via Chrome Blog)

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt