Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Chrome OS: Project Athena könnte Touch-optimierte Oberfläche werden

Chrome Logo

Chrome OS war bislang nicht gerade so gestaltet, dass es sich gut auf Tablets macht, weshalb womöglich aus diesem Grund auch keine Chrome-Tablets gab. Mit Project Athena könnte sich das aber ändern, wie das Chromium Project schon so ein wenig verrät. Project Athena soll die Art und Weise verändern, wie bisher der Nutzer Chrome OS bzw. Fenster und Anwendungen nutze, was in Zukunft dann eben Touch-optimiert ablaufen soll.

Noch kann man aber nicht sagen, ob Veränderungen wirklich wegen Tablets eingespielt werden, denn einige Chromebooks haben schon jetzt Touchscreens und in Zukunft werden es mit Sicherheit nicht weniger sein. Eine optimierte Oberfläche mit einem Nachfolger des Chromebook Pixel einzuführen wäre da beispielsweise eine nette Idee.

Noch gibt es die Hinweise auch nur im Chromium Project, also noch weit von einem Release entfernt.

(via GigaOm)