Steam unter Chrome OS nutzen – Berichte dazu gibt es schon länger. Jetzt deutet aber einiges auf einen Launch noch in diesem Monat hin.

  • Ein Chromebook kann viel, aber es ist nicht wirklich zum Zocken geeignet.
  • Gerüchte über einen Launch von Steam unter Chrome OS gibt es schon länger.
  • Jetzt könnte die Veröffentlichung kurz bevorstehen.

Auch wenn ich gerade kein Chromebook mehr im Einsatz habe – ich habe größtenteils positive Erinnerungen an das Cloud-basierte Google-System, das mich über viele Jahre im Alltag begleitet hatte. Während Chrome OS für Uni, Arbeit und Surfen in der Freizeit zumindest für mich eine optimale Lösung darstellte, musste man gar nicht erst versuchen, auf dem Teil großartig zu zocken.

Doch dahingehend will Google das Image von Chrome OS offenbar deutlich ändern. Aktuell gibt es nämlich konkrete Hinweise auf einen nahenden Launch von der wohl größten Spieleplattform der Welt – Steam – unter dem Google-Betriebssystem. Diese haben die Kollegen von Android Police in einem neuen Build von Chromium Gerrit entdeckt.

Quelle: Android Police

Dass sich hinter dem Namen „Borealis“ wahrscheinlich Steam für Chrome OS versteckt, wissen wir seit den ersten Gerüchten, die mittlerweile eineinhalb Jahre alt sind. In der Zwischenzeit war leider ziemliche Funkstille zu em Thema. Jetzt heißt es, dass die Lösung noch im Dezember 2021 mit Chrome OS 98 starten könnte.

So sollen Steamspiele auf Chromebooks funktionieren

Steam funktioniert schon über Umwege unter Chrome OS

Als Grundlage für das Zocken unter Chrome OS dient natürlich Linux, worauf das System schließlich aufbaut. Zwar gibt es bis jetzt schon Möglichkeiten, Steam theoretisch über Crostini auf Chromebooks zum Laufen zu bekommen, das funktioniert aber mehr schlecht als recht. Ein solcher offizieller Weg würde Anwendern ein deutlich verbessertes Nutzungserlebnis versprechen.

Während es bekanntlich Steam unter Linux schon seit Jahren gibt, reicht die Verfügbarkeit des Clients nicht unbedingt dafür aus, jedes Spiel aus der Bibliothek direkt zocken zu können. Die Spiele müssen auch für die jeweilige Plattform angepasst werden. Mit der „Proton“ getauften Technologie werden Windows-Spiele unkompliziert unter Linux emuliert, was bei Chrome OS ebenfalls zum Tragen kommen soll.

Machen diese Nachrichten ein Chromebook für euch interessanter? 

Jonathan Kemper

Freier Technikjournalist, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.