Google integriert in Chrome OS höchstwahrscheinlich eine nächste coole Funktion, wir werden unseren Chromebooks demnächst Texte diktieren und somit ohne Tastatur eingegeben tätigen können. Wir bereits jetzt schon bekannt ist, arbeitet Google an einer Diktierfunktion für Chromebooks. Ohnehin haben diese Geräte immer ein Mikrofon integriert, weil eigentlich auch immer eine Webcam für Videochats verfügbar ist. […]

Google integriert in Chrome OS höchstwahrscheinlich eine nächste coole Funktion, wir werden unseren Chromebooks demnächst Texte diktieren und somit ohne Tastatur eingegeben tätigen können.

Wir bereits jetzt schon bekannt ist, arbeitet Google an einer Diktierfunktion für Chromebooks. Ohnehin haben diese Geräte immer ein Mikrofon integriert, weil eigentlich auch immer eine Webcam für Videochats verfügbar ist. Warum also nicht auch einfach dem Chromebook ansagen, was es aufschreiben soll. Google hat ja zudem eine ganz vernünftige Spracherkennung, zumindest wenn man sich halbwegs deutlich ausdrückt.

Google wird ermöglichen, dass wir über die Tastatur die Diktierfunktion schnell erreichen bzw. starten können. Nur ist aktuell noch nicht bekannt und klar, wann die Neuerung final zur Verfügung stehen könnte. Aktuell handelt es sich nur um entscheidende Entdeckungen, die schon vorab gemacht werden konnten.

Bin ja mal gespannt, wie gut oder schlecht die Umsetzung sein wird. Eine richtige Diktierfunktion sollte schon auf einem hohen Niveau sein, ansonsten macht das nur wenig Spaß.

Denny Fischer

Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit 2009 über die aktuellsten Technik-Trends. Schon immer an Technik interessiert, begann die Karriere mit eigenem Blog ab 2008 - nur ein Jahr später mit dem Fokus...

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.