• Der Passwortmanager in Chrome soll bald mehr können.
  • Google macht die Nutzung deutlich flexibler.

Google hat im Chrome-Browser schon seit einer Weile einen Passwortmanager integriert, der auch mit Google Passwords grundsätzlich zusammenhängt. Darin speichert ihr Zugänge für Webseiten und Apps. Man kann Passwörter bislang allerdings nur beim Zugang speichern, später außerdem einsehen, löschen und ändern. Demnächst kommen wohl weitere Funktionen hinzu, die jetzt schon aufgetaucht sind.

Die Neuerung für den Passwortmanager ermöglichen etwas mehr für den Editor. Man kann einerseits zu gespeicherten Passwörtern möglicherweise wichtige Notizen hinzufügen. Man kann aber auch jederzeit komplett manuell ein neues Passwort hinzufügen. Gerade das könnte spannend sein, weil das Speichern von Passwörtern bislang immer fest an einen tatsächlich stattfindenden Login-Vorgang gebunden ist.

via Android Police

Mal sehen, wann Google diese Neuerungen in den Chrome-Browser integriert und ankündigt.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.