Chrome erleichtert uns den Alltag mit einer Neuerung für häufig verwendete Web-Apps, die Google jetzt vorgestellt hat und einführt.

Wenn ich mein Macbook neustarten muss, dann wähle ich dabei die Option, die derzeit geöffneten Fenster wieder automatisch öffnen zu lassen. Das ist praktisch und ist demnächst auch mit dem Chrome-Browser möglich. Google sagt: „Das automatische Starten dieser Apps bei der Anmeldung optimiert die Benutzererfahrung, da Benutzer Apps nicht manuell starten müssen, nachdem sie sich bei ihren Geräten angemeldet haben.“

Chrome startet Web-Apps automatisch, die ihr ohnehin ständig verwendet

„Run on OS Login“ heißt die neue Funktion, die Google ganz gezielt an den Funktionen der anderen Betriebssysteme orientiert. „Mit der Einführung dieser Funktion können Benutzer jetzt Desktop-Web-Apps so konfigurieren, dass sie automatisch gestartet werden, wenn sie sich auf Windows-, Mac- und Linux-Geräten beim Gerät anmelden.“

Und so geht’s: „Um Apps so zu konfigurieren, dass sie bei der OS-Anmeldung ausgeführt werden, öffnen Sie den Chrome-Browser. Navigieren Sie zu chrome://apps oder klicken Sie in Ihrer Lesezeichenleiste auf das Symbol „Apps“. Um eine App so zu konfigurieren, dass sie bei der Anmeldung startet, klicken Sie zuerst mit der rechten Maustaste darauf. Wählen Sie im Kontextmenü „App beim Anmelden starten“ und schon sind Sie fertig.“

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.