Google Chrome weist schon seit einiger Zeit auf möglicherweise schädliche Webseiten hin, wenn man diese versucht zu besuchen,. Bald soll aber noch ein besser Schutz für Downloads eingespielt werden. Natürlich geht es auch hierbei darum, den Nutzer vor Malware und anderen schädlichen Programmen zu schützen. Der Download wird erst dann ausgeführt, sollte er als schädlich […]

Google Chrome weist schon seit einiger Zeit auf möglicherweise schädliche Webseiten hin, wenn man diese versucht zu besuchen,. Bald soll aber noch ein besser Schutz für Downloads eingespielt werden.

Natürlich geht es auch hierbei darum, den Nutzer vor Malware und anderen schädlichen Programmen zu schützen. Der Download wird erst dann ausgeführt, sollte er als schädlich erkannt werden, wenn der Nutzer das entsprechend manuell bestätigt.

Eine mehr als sinnvolle Neuerung, die so aber letztlich auch mehr oder weniger zu erwarten war. Die Neuerungen wird in den kommenden Tagen bei den Nutzern freigeschaltet.

(via Google Blog, mobiFlip)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.