Folge uns

Chrome OS

Chromebooks bekommen demnächst „Ok Google“-Sprachbefehl

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

„Ok Google“ ist inzwischen ein sehr bekannter Sprachbefehl, der nun nach der Integration in Android auch seinen Weg in Chrome OS von Chromebooks finden wird. Schon jetzt ist die Funktion im Dev Channel verfügbar.

ok google screenshot

Wiedermal verrät Entwickler Francois Beaufort eine kommende Funktion von Chrome OS, diesmal der „Ok Google“-Sprachbefehl. Wenn man im Dev Channel die Flag aktiviert, kann man den App Launcher öffnen, den besagten Befehl einsprechen und danach die gewünschte Suche starten.

Der Weg in die fertige Version von Chrome OS wird sicher noch eine Weile dauern, zudem sind bisher nur einfache Suchen möglich, Sprachbefehle wie „Ok Google, starte einen Chat mit René“ sind sicher auch für die Zukunft zu erwarten.

If you’re on the Dev Channel now and have previously enabled the App Launcher Start Page hidden behind the experimental chrome://flags/#enable-app-launcher-start-page flag, it should work out the box.
Just say „Ok Google“ and search for something by saying it. That’s all ;)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.