Rund um die Chrome-Produkte sind in den letzten Tagen ein paar Neuigkeiten aufgetaucht, darunter auch neue Hintergrundbilder für Chromebooks. Wobei sich diese Hintergrundbilder natürlich auch auf anderen Geräten verwenden lassen, das steht natürlich außer Frage. Google bedient mit den neuen Bildern wieder verschiedene Themen, es gibt mobile Varianten und die richtigen Maße für Desktopgeräte.

Ein Beispiel:

Chrome möglicherweise bald mit Werbung im neuen Tab

Google hat einen guten Werbeplatz bislang ausgelassen, in neuen Tabs im Chrome-Browser werden bis dato maximal Artikel aus Google Discover angezeigt. Nun könnte sich das ändern, Google testet Shoppinganzeigen. Wie aber schon heute möglich ist, könnt ihr die angezeigten Karten in neune Tabs auch ausblenden. Laut den ersten Screenshots von XDA scheinen sich die Anzeigen auf Shopping zu beziehen, in erster Linie auf von euch gesuchte Produkte.

Weniger nervige Benachrichtigungen

Google hat mit Chrome 86 noch weitere Neuerungen eingeführt, um den Missbrauch im Bereich der Webseitenbenachrichtigungen zu reduzieren. Google geht dabei in erster Linie gegen die vor, die euch mit Tricks missbräuchliche Benachrichtigungen unterjubeln wollen. Insofern Benachrichtigungen blockiert worden sind, informiert euch der Chrome-Browser darüber. Das geschieht am Desktop und auch in der mobilen App.

via Androidpolice

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.