Am 29. September könnte unser Tag werden, denn neben den neuen Nexus-Smartphones soll auch endlich der neue Chromecast von Google präsentiert werden. Dazu hat man nun bei 9to5Google ein paar mehr Infos, was der neue Chromecast können wird und welche Verbesserungen es gibt. So gibt es ein verbessertes WLAN, derzeit wird von der Unterstützung vom ac-Standard ausgegangen und 5 GHz sollte endlich auch unterstützt werden. Des Weiteren gibt es Neuerungen in der Software.

Die Kollegen sprechen beim neuen Chromecast von eine Art Homescreen, auf dem der Nutzer sogenannte „Content Feeds“ ablegen kann. Noch fehlen genauere Details, es wird aber von einem News Feed für Twitter, Facebook usw. ausgegangen. Neu wird auch „fast play“ sein, wobei hier einfach von einer deutlichen Verbesserung der Übertragung ausgegangen wird.

Und Chromecast Audio soll es geben, der Chromecast lässt sich also wahrscheinlich über Klinke direkt mit Lautsprechern verbinden (sogar mit Multi-Room). Der Chromecast macht also aus jedem einfachen Lautsprecher ein Gerät mit WLAN.

Spotify für Chromecast

Noch eine letzte gute Nachricht, Spotify soll am Oktober für Chromecast kompatibel sein! Auch noch in diesem Monat wird diese Neuerung angekündigt, laut den vorliegenden Dokumenten der Kollegen.

[asa_collection items=1, type=random]smartphones[/asa_collection]

(via 9to5Google /2)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.