Google ermöglicht uns nun das Sperren des Chromecast für andere Nutzer, die sich im gleichen WLAN befinden. Wer einen Chromecast im WLAN hat, kann diesen vor anderen Nutzern quasi verstecken und die Steuerung des Gerätes durch andere Nutzer verhindern. Normalerweise sehen Nutzer im gleichen WLAN, dass ein Chromecast vorhanden ist und erhalten Benachrichtigungen auf ihren Android-Geräten […]

Google ermöglicht uns nun das Sperren des Chromecast für andere Nutzer, die sich im gleichen WLAN befinden. Wer einen Chromecast im WLAN hat, kann diesen vor anderen Nutzern quasi verstecken und die Steuerung des Gerätes durch andere Nutzer verhindern. Normalerweise sehen Nutzer im gleichen WLAN, dass ein Chromecast vorhanden ist und erhalten Benachrichtigungen auf ihren Android-Geräten immer dann, wenn der Chromecast gerade benutzt wird.

Für die Einstellung muss man einfach in der Google Home-App in die Einstellungen des jeweiligen Chromecast springen, dort lässt sich ab sofort der entscheidende Haken setzen bzw. entfernen. Es sollte auch bei euch dort der Punkt „Anderen die Steuerung deiner gestreamten Medien gestatten“, auffindbar sein.

Folgend sind Screenshots von der neuen Home-App (ab Oktober 2018). Einfach bereits auf der Startseite den Chromecast suchen, anklicken und dann die Einstellungen öffnen (Zahnrand rechts oben).

 

Äußerst praktisch, gerade wenn mehrere Nutzer im selben WLAN sind und diese auf diverse Streaming-Geräte gar keinen Zugriff haben sollen. Andersherum kann man aber auch die Benachrichtigungen einzeln auf Smartphones und Tablets deaktivieren, dafür findet sich in Google-Einstellungen (innerhalb der Systemeinstellungen) folgende Option:

[via Caschys Blog]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.