Folge uns

News

Chromecast-Geburtstag: 1 Jahr = über 400 Millionen „gecastete“ Medien

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Bildschirmfoto 2014-07-24 um 18.35.32

Vor ziemlich genau einem Jahr wurde von Google der sogenannte Chromecast präsentiert, welcher das Streaming von Medien an TV-Geräte revolutionieren sollte. Jeder Fernseher mit HDMI-Anschluss kann dank des Chromecast-Sticks zum Internet-fähigen Fernseher werden und das für nur 35 Euro.

Heute hat der Chromecast seinen ersten Geburtstag, wie Google mitteilt. In diesen ersten 12 Monaten wurde mehr als 400 Millionen Mal die Cast-Taste gedrückt, um Videos, Fotos usw. an die Chromecast-Geräte dieser Welt zu senden.

Wir können den Chromecast angesichts des grandiosen Preises nur empfehlen. Zusammen mit der neuen Mirroring-Funktion von Android dürfte sich das Teil noch mehr lohnen.

Wer besonders einfach YouTube und auch lokale Medien an den Fernseher bringen will, ohne sich dafür gleich einen neuen Smart TV kaufen zu müssen, kann sich den 35 Euro-Stick hier online bestellen.

4 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

4 Comments

  1. JBHAMMER

    25. Juli 2014 at 10:25

    Ich habe mir vor ein paar Tagen den Chromecast stick gekauft, aber es läuft alles andere als gut. Was ist bei mir falsch. Am Anfang war es ein Krampf eine Verbindung zu bekommen. VIdeos streamen nicht, sie starten einfach nicht. Bilder aufbau ist langsam und nicht Akzeptabel. Youtube Videos und ich habe nur Videos mit 360 und 480p Auflösung getestet, was nun wikrlich keine hohe Auflösung ist, dabei lädt er oft nach und die Quali war nicht zu Akzeptieren. Mache ich irgendwas falsch?
    Ich benutzte es mit meinem Samsung S5 und mit dem Iphone 5s. Nur das Dysplay spiegeln war in Ordnung aber dann ist das Bild nur ein streifen auf dem Fernseher und nutzt nicht das komplette Bild. Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      25. Juli 2014 at 11:12

      Das klingt eher nach Problemen mit dem WLAN, möglicherweise durch zu viele Netzwerke in der Umgebung, die sich inzwischen alle gegenseitig stören, weil sie auf der gleichen Frequenz funken.

    • JBHAMMER

      25. Juli 2014 at 11:13

      auf welches sollte ich schalten? kannst du eins empfehlen?

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      25. Juli 2014 at 12:28

      Öhm. Ich hatte selbst ständig Abbrüche, auch mit dem Macbook usw. – deshalb hab ich mir dann nen aktuellen WLAN-Router gekauft mit 5GHz-Netz, in welchem ich jetzt alleine bin. Dummerweise kann Chromecast kein 5GHz-WLAN, nutze das Teil aber auch nicht mehr. Ne richtige Lösung kann ich dir leider nicht anbieten :/

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.