Google bringt den eigenen Chromecast-Stick mit Google TV auf einen neuen Stand. Lange hatte es kein Update gegeben. Die neuste Aktualisierung hat deshalb direkt ein paar Neuerungen mit dabei. Es ist also nicht nur ein neues Sicherheitspatch mit an Bord. Mit rund 166 Megabyte fällt das Update für den Chromecast auch recht groß aus. Inzwischen ist schon ein Changelog bekannt, wir klären euch gerne auf.

Nächstes Level bei der Bildqualität

In keinem Zusammenhang mit diesem Update steht die Zertifizierung für HDR10+, die ab sofort für Google TV zur Verfügung steht. Bislang ist HDR10+ noch nicht zu verbreitet. Wobei Videodienste wie Amazon Prime Video schon erste Originals-Inhalte damit ausstrahlen. Google ist nach eigenen Angaben jedenfalls stolz darauf, HDR10+ für Google TV bieten zu können.

Unabhängig davon rollt jetzt das Update in Version QTS1.210311.005 auf Google TV aus. Weiterhin basiert die Software auf Android 10. Mit dabei sind neue Funktionen, wie etwa die umfangreichere Konfiguration von HDR. Aber auch Bugfixes sowie Verbesserungen gehören dazu, wie ein verbessertes Wlan für 5 GHz und Mesh-Netzwerke.

April-Update: Was alles nur für Google TV auf dem Chromecast ist

  • Erweiterte Videosteuerungseinstellungen für granulare HDR-Formate, Auflösung / Bildwiederholfrequenz und Farbformate
  • Verbesserungen des HDMI-Hotplugs, mit denen Ihr Chromecast die besten verfügbaren TV-Einstellungen erkennt
  • WI-FI-Verbesserungen für 5-GHz- und Mesh-Netzwerke
  • Beheben des Stotterns von Bluetooth-Audio in einigen Apps
  • HDMI-CEC kann jetzt so konfiguriert werden, dass nur das Fernsehgerät ein- und ausgeschaltet wird
  • Sicherheitspatch April 2021

In den kommenden Tagen sollte das Update bei euch auf den Geräten eintreffen. Es ist auch ein Update für die Fernbedienung auf Version 24.7 verfügbar!

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

4 Kommentare

  1. Wäre schon mal was, wenn Google statt an der Bildqualität zu arbeiten am Wesentlichen arbeiten würde.
    Während jeder 4K Inhalt von Prime sauber läuft, ruckelt bei mir ein Großteil der 4K Inhalte von Google selbst (ehemals Play Movies). Wie z.B. die Herr der Ringe und Hobbit Filme.
    Andere Filme in 4K wie Inception ruckeln nicht. Kann schlecht an meinem System liegen. Schließlich ist mein „Dongel“ sogar mit dem besseren Adapter per Kabel mit 100 Mbit verbunden.
    Also: Hoffentlich hat das Update da nachgebessert, ich bleibe aber aus Erfahrung skeptisch.

  2. Habe das Update erst heute in der Nacht per Silent Update erhalten. Im „Für Dich Homescreen“ Bereich sind die App Icons nun verkleinert , kann das jemand bei sich auch bestätigen. Hatte Google ja schon im Februar bei einigen US Nutzern geteset aber wurde vorerst geändert aber nun wieder verkleinert?

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.