ChromeOS-Nutzer erhalten Neuerungen durch 114er Update

Chromebook Hero

Chromebook

Das neuste Stable-Update für Chromebooks bringt ein paar Neuerungen auf die Geräte.

Seit ein paar Tagen wird Version 114 für ChromeOS verteilt, das Update sollte langsam auf euren Chromebooks eingetroffen ein. Google verspricht neben diversen Verbesserungen unter der Haube auch wieder Neuerungen, die der Anwender direkt verwenden und sehen kann. Wir haben alle wichtigen Details für euch parat.

Eines der wichtigsten Updates ist die Einführung der App-Erkundung in der Explore-App. Nutzer können nun mehr über beliebte Apps erfahren, die für ihr Chromebook verfügbar sind. Von Unterhaltung über Spiele bis hin zu Kreativität – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Um diese Funktion zu nutzen, müssen die Nutzer einfach die Explore-App öffnen und auf den neuen Tab „Apps und Spiele“ in der Navigationsleiste klicken.

Neues im Audiobereich

Eine weitere Neuerung ist die Seite „Audio-Einstellungen“, auf der Nutzerinnen und Nutzer die Lautstärke ihrer Ein- und Ausgabegeräte regeln, zwischen Gerätequellen wechseln und erweiterte Funktionen wie Geräuschunterdrückung verwalten können, sofern das verwendete Chromebook diese unterstützt.

Darüber hinaus wurde der ChromeVox-Screenreader um zwei neue „Earcons“ erweitert, die anzeigen, wann ein Nutzer mit der Textauswahl begonnen und wann er sie abgeschlossen hat. Earcons sind Geräusche, die abgespielt werden, um den Benutzer schneller über die Vorgänge auf seinem Computer zu informieren, als dies mit Worten möglich wäre.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „ChromeOS-Nutzer erhalten Neuerungen durch 114er Update“

  1. Leider löst das Update massive Probleme aus. Die Chromebooks sind praktisch danach nur noch sporadisch nutzbar.
    Fehler
    Bildfehler bei der Videoausgabe, es flackert ohne Ende
    MX Player startet fast gar nicht mehr
    Waipu startet fast gar nicht mehr
    Bildschirm nimmt keine Eingaben an
    Bildschirm bleibt komplett schwarz
    Programme öffnen gar nicht
    Tastatur nimmt noch nicht Mal die Eingaben an

    usw. usw. usw

    Das Problem tritt in unterschiedlichen Art auf allen Chromebooks auf.
    Google interessiert sich leider überhaupt nicht für die Probleme da das letzte Updatee keine Fehler behoben hat.
    Damit sind die Chromebooks nur noch Geschichte und Elektronikschrott!

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!