Google hat heute bekannt geben den freien Cloud-Speicher von Google Drive auf 15 Gigaybte zu erhöhen, allerdings zugleich auch den Speicher aller eigenen Dienste quasi zu einem einzigen zusammenzulegen. Damit wurde wiedermal ein mehr oder weniger logischer Schritt heute für die Google-Dienste vollzogen. Google legt nämlich ab sofort den Datenspeicher von Google Drive, Google Mail und Google+ zu einem einzigen zusammen. Ab sofort gibt es 15 Gigabyte Datenspeicher für alle Dienste zusammen, der kostenlos verfügbar ist.

Der Vorteil hierbei liegt natürlich darin, dass es egal ist, welcher Dienst besonders viel Speicher bei euch benötigt, denn der Verbrauch wird nun auf eine einzige virtuelle Festplatte gerechnet. Zudem gibt es eine neue Seite, wo ihr den belegten Speicher einsehen und zusätzlichen Speicher buchen könnt.

Noch ist die Umstellung nicht bei allen Nutzern verfügbar, was sich aber in den nächsten Tagen bzw. Wochen ändern wird.

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.