Congstar möchte mit neuen Tarifen an potenzielle Neukunden herantraten, doch auch die verbesserten Smartphone-Tarife sind unterm Strich eine Ecke zu teuer.

Von der Telekom-Tochter Congstar gibt es in diesen Tagen ein kleines Upgrade im Bereich der Laufzeittarife für Smartphones. Preislich sind die Tarife allerdings kaum attraktiv, das zeigt schon der Einstieg mit nur 3 GB Datenvolumen für satte 12 Euro je Monat. Basis der Tarife ist das Netz der Telekom mit LTE-Internet (25 Mbit/s), außerdem gehört eine Allnet-Flatrate für Telefonie und SMS mit dazu.

Congstar: Tarife preislich etwas drüber

3 GB bietet die Allnet Flat S für 12 Euro je Monat, bei einem Aufpreis von 3 Euro gibt es insgesamt 5 GB Datenvolumen. 8 GB hat die Allnet Flat M für 20 Euro an Bord, für 5 Euro Aufpreis erhalten wir insgesamt 13 GB Datenvolumen. Zu guter Letzt gibt es die Allnet Flat L mit 15 GB für 30 Euro je Monat, auch hier gibt es für 5 Euro Aufpreis noch mal 5 GB obendrauf.

Leider sind alle neuen Tarife nur okay, bei anderen Anbietern gibt es im Telekom-Netz aber bereits günstigere Preise. Da lohnt sich etwa ein Blick auf die High-Tarife von Sparhandy.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.