Folge uns

News

Congstar und die fast unmögliche Aktivierung einer SIM-Karte

Veröffentlicht

am

Ziemlich krass, wie Congstar derzeit bei Anliegen für den Support vollkommen versagt. Wir hatten bereits in den vergangenen Wochen über defekte SIM-Karten berichtet, die der Provider nur sehr langsam austauschen konnte, da die richtigen SIM-Karten offensichtlich nicht lieferbar waren. Viele betroffene Kunden haben locker zwei Wochen bis sogar über einen Monat auf ihre neuen SIM-Karten warten müssen. Schon das ist in der heutigen Zeit abnormal, da man in dieser Zeit über die für andere Teilnehmer bekannte Rufnummer natürlich nicht erreichbar ist.

Nach Erhalt der SIM-Karte war das Thema aber für die meisten Kunden nicht vorbei, der Stress geht weiter. Einem Freund geht es so, der seine neue SIM-Karte nun zwar bereits seit zwei Wochen hat, die aber noch nicht nutzen kann. Die SIM ist nämlich nicht aktiviert und wird auch einfach bislang nicht aktiviert. Er telefoniert Congstar brav regelmäßig hinterher, die haben aber in einer Tour nur neue Ausreden parat. Daten müssen gesammelt werden, das Anliegen der Aktivierung wird weitergeleitet…. und so weiter.

Das ist nicht mehr peinlich oder frech, die Story ist ehrlich gesagt unter aller Sau. Die meisten betroffenen Kunden mit den defekten SIM-Karten werden wohl locker einen Monat oder im Zweifel noch deutlich länger nicht über ihre Rufnummer erreichbar sein bzw. müssen sich auf eigene Kosten einen Ersatz besorgen. Zwar bietet Congstar die Rückerstattung für die Ausfallzeit an, was aber das Problem nicht wirklich beseitigt.

UPDATE: Congstar zählt wiedermal als beliebtester Provider in Deutschland, der Support hat sich wohl inzwischen auch ein wenig bessern können, so zumindest diverse Rückmeldungen in den letzten Monaten. Darauf verlassen kann man sich aber wohl bei keinem Provider.

[button color=“green“ size=“normal“ alignment=“center“ rel=“nofollow“ openin=“newwindow“ url=“http://www.smartdroid.de/go/congstar“]zu den Tarifen von Congstar[/button]

4 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

4 Comments

  1. Nick

    12. März 2015 at 19:27

    Habe grade auch ärger mit Congstar Prepaid.
    Sim-Karte wurde vor 6 Jahren gekauft und wieder mal benutzt und aufgeladen,
    jenachdem wer in der Familie die Karte grade gebraucht hat.

    Seit einem Jahr aber wurde die Karte nicht mehr gebraucht, bis jetzt und jetzt geht sie nicht.
    Ist die Karte nun Defekt oder wurde sie wegen Inaktivität deaktiviert?

    Und der Congstar Support ist den Namen nicht Wert.
    Habe ihnen die Telefon Nr. und die Sim-Karten Nr. gegeben.

    Dann wollten die noch denn Namen wissen, kein plan werde die Karte von uns damals gekauft hat.
    Support meinte so könnten die nichts für mich tun.

    Und das Guthaben ist nun weg :(.

    • Denny Fischer

      13. März 2015 at 09:15

      Deaktiviert könnte sie sein.

    • Helper

      13. März 2015 at 13:22

      Probier einfach alle Namen aus? Über den Chat geht das recht easy, wenn sie rumstressen machst du halt für jeden Namen nen neuen Chat auf. Solange du keine Großfamilie hast dürfte das kein Problem sein.

  2. Carina

    16. März 2015 at 20:49

    Wir warten seit 7 Wochen auf meine SIM Karte, nach ca. 10 Kontakten zum Support wurde mir heute zum ersten mal die Frage nach der SIM Karten Nummer gestellt, die anderen Kollegen waren wohl unfähig, dass ist die dreißteste Abzocke die ich je erlebt habe, wir werden uns nun bei der BNA erkundigen, da muss die Möglichkeit einer außerordentlichen Kündigung gegeben sein. Das ist unfassbar, hierauf sollten größere Medien mal aufmerksam werden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt