Congstar und die fast unmögliche Aktivierung einer SIM-Karte

Ziemlich krass, wie Congstar derzeit bei Anliegen für den Support vollkommen versagt. Wir hatten bereits in den vergangenen Wochen über defekte SIM-Karten berichtet, die der Provider nur sehr langsam austauschen konnte, da die richtigen SIM-Karten offensichtlich nicht lieferbar waren. Viele betroffene Kunden haben locker zwei Wochen bis sogar über einen Monat auf ihre neuen SIM-Karten warten müssen. Schon das ist in der heutigen Zeit abnormal, da man in dieser Zeit über die für andere Teilnehmer bekannte Rufnummer natürlich nicht erreichbar ist.

Nach Erhalt der SIM-Karte war das Thema aber für die meisten Kunden nicht vorbei, der Stress geht weiter. Einem Freund geht es so, der seine neue SIM-Karte nun zwar bereits seit zwei Wochen hat, die aber noch nicht nutzen kann. Die SIM ist nämlich nicht aktiviert und wird auch einfach bislang nicht aktiviert. Er telefoniert Congstar brav regelmäßig hinterher, die haben aber in einer Tour nur neue Ausreden parat. Daten müssen gesammelt werden, das Anliegen der Aktivierung wird weitergeleitet…. und so weiter.

Das ist nicht mehr peinlich oder frech, die Story ist ehrlich gesagt unter aller Sau. Die meisten betroffenen Kunden mit den defekten SIM-Karten werden wohl locker einen Monat oder im Zweifel noch deutlich länger nicht über ihre Rufnummer erreichbar sein bzw. müssen sich auf eigene Kosten einen Ersatz besorgen. Zwar bietet Congstar die Rückerstattung für die Ausfallzeit an, was aber das Problem nicht wirklich beseitigt.

UPDATE: Congstar zählt wiedermal als beliebtester Provider in Deutschland, der Support hat sich wohl inzwischen auch ein wenig bessern können, so zumindest diverse Rückmeldungen in den letzten Monaten. Darauf verlassen kann man sich aber wohl bei keinem Provider.

[button color=“green“ size=“normal“ alignment=“center“ rel=“nofollow“ openin=“newwindow“ url=“http://www.smartdroid.de/go/congstar“]zu den Tarifen von Congstar[/button]

...und das empfiehlt Google