Folge uns

Anleitung

Congstar: Verbrauchtes Datenvolumen abfragen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Wie ich ja schon in einem Beitrag euch mitteilte, bin ich von o2 zu Congstar wegen des Netzes gewechselt. Für mich als Smartphone-Nutzer, der quasi komplett auf Telefonie und SMS verzichtet, war der Tarif mit einem Gigabyte Datenvolumen im Monat genau perfekt. Doch eine kleine Umstellung gibt es, denn während mir o2 noch eine App mit einer Übersicht über meinen Verbrauch bot, fehlt diese bei Congstar. Doch auch dafür gibt es Abhilfe, denn man muss lediglich mit dem Smartphone die Domain pass.telekom.de aufrufen, um das aktuell verbrauchte Volumen einsehen zu können.

UPDATE: Congstar bietet inzwischen eine Android-App, die euch alle wichtigen Infos zu eurem Tarif bietet. Dort einfach anmelden, mit euren Daten vom Congstar-Internetportal.

Doch das ist noch nicht alles, denn weitere nützliche Informationen werden angezeigt. Für mich als Neukunde, mitten im Monat eingestiegen, ist natürlich auch der Abrechnungszeitraum interessant. Auch in meinem Fall wird offenbar ab dem 01. des Monats das Volumen zurückgesetzt. Die Anzeige des verbrauchten Volumens ist insgesamt übrigens recht zeitnah und kaum verzögert zum tatsächlichen Verbrauch.

 

9 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

9 Comments

  1. JammerMoe

    31. Juli 2013 at 17:15

    Vielen Dank für den Tip, nach so etwas habe ich lange gesucht. Funzt perfekt! :)

  2. Peter

    31. Juli 2013 at 19:14

    Manchmal öffnet sie sich auch gar nicht. Ich versuche seit Tagen, meine Daten dort abzurufen, bekomme aber immer nur die Meldung, ich möge mich bitte ins Mobilfunknetz einflogen. Ich stehen in dem Moment aber meistens irgendwo in der Pampa, fernab von jeglichem WLAN.
    Leider funktioniert diese Abfrage nicht immer, auch nicht bei postpaid. Irgendwie traurig, dass die Anbieter es nicht hinkriegen, sowas per App zu lösen.

  3. schneeland

    31. Juli 2013 at 22:51

    Ja, die Seite ist ganz praktisch – aber dass man dann innerhalb eines Abrechnungszeitraums nichts mehr nachbuchen kann, wenn das Volumen verbraucht ist, ist schon recht schade (und leuchtet mir auch nicht ganz ein).

  4. Tilo W.

    31. Juli 2013 at 23:44

    @denny: bei Congstar hast du immer den 1. im Monat als Start Zeitraum.
    Ich glaube, dass ist auch bei fast allen Resellern so.

  5. ohmann

    1. August 2013 at 13:58

    Denny, Deutsch!
    „wegen dem Netz“ ist beliebt, aber sowas von falsch! Auch Du hast in der Schule gelernt, daß da der Genitiv hingehört, es “ wegen des Netzes“ heißen muß.
    Auch wenn die privaten Unterschichten-Sender den Genitiv für sich abgeschafft haben, ist er weiterhin die einzige gültige, korrekte Grammatik dafür!

    • jackjason

      23. November 2013 at 19:31

      Andere Probleme hast du auch nicht, oder? Dativ oder Genitiv, wen kümmert es?!
      Andere bringen es nichtmal fertig „wen“ von „wenn“ zu unterscheiden. Auch du bist scheinbar der neuen Rechtschreibung nicht gewachsen, denn diese besagt, dass „dass“ mit „ss“ statt mit „ß“ geschrieben wird. Schon in der Grundschule bekommt man beigebracht, dass ein schnell auszusprechendes „s“ mit Doppel-S geschrieben wird, während ein ganz langsam auszusprechendes „s“ als „ß“ geschrieben wird. Naja… wie auch immer, auch Disney hat das nicht so ganz verstanden: z.B. „Das grossen Krabbeln“!

      Letztendelich hat mir Denny weitergeholfen. Danke :)

  6. Christian

    30. August 2013 at 06:34

    Vielen Dank für den Tipp. Hatte mich im Kundencenter von Congstar schon dusselig gesucht…

  7. Helmut

    10. Januar 2014 at 15:13

    Seeehr guter Tipp, den ich noch um die Info ergänzen kann, dass er auch für mich als Prepaid Kunde funktioniert (Stand Jan 2014, Tarif Smart S).

  8. Congstarkunde

    6. Juli 2015 at 16:15

    Funktioniert immer noch einwandfrei!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.