Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Connect Netztest: Telekom vorn, O2 weit abgeschlagen auf Platz 3

mobiles Internet Verbrauch Volumen

Connect veröffentlicht den eigenen Netztest in seiner neusten Ausgabe und es gibt für die drei großen Netzbetreiber recht deutliche Ergebnisse zu spüren. Ob in kleinen Städten, großen Städte, auf der Autobahn oder zu Fuß, nahezu immer vermag die Telekom die Konkurrenz teilweise weit abgeschlagen hinter sich lassen, danach folgt in nahezu jedem Fall Vodafone auf dem zweiten Rang. Manchmal kommen sich die beiden großen Konkurrenten allerdings sehr nahe.

Selten nahe an die Qualität der Konkurrenz kommt Telefonica bzw. O2. Es soll aber einen Grund geben, noch immer ist man schwer mit der Zusammenlegung von O2 und E-Plus beschäftigt, darunter soll aktuell auch die Verbesserung der eigenen Netze leiden.

In Großstädten zeigten sich ähnliche Ergebnisse wie in der Sprachkategorie: Auch hier führt eine sehr starke Telekom, Vodafone folgt mit starken Werten auf dem Fuß, O2 landet abgeschlagen auf Platz drei.

Wie schon in großen und kleinen Städten verliert Telefónica auch auf den Verbindungsstraßen wertvolle Bewertungspunkte und fällt somit weiter hinter das Führungsduo zurück.

Datenverbindungen sind deutlich langsamer, werden seltener erfolgreich vollzogen und die Sprachqualität bei der Telefonie liegt ebenso nicht auf Niveau der Konkurrenz. Zumindest in der Telefonie konnte O2 sich aber verbessern, während im Daten-Test keine Verbesserungen spürbar waren.

Ich würde das Ergebnis so ungefähr unterschreiben können, auf jeden Fall habe ich mit der Telekom in nahezu allen Fällen gutes oder überhaupt Netz, egal ob am abgelegenen See, auf der Autobahn oder bei einem Event mit tausenden Menschen.

Bei meinen Freunden kackt O2 selbst auf dem Weihnachtsmarkt in Zwickau ab, der zwar schön ist, nicht aber gerade durch zig Tausende Menschen belagert wird. Vermutlich werden viele Nutzer andere Ergebnisse kennen, von Region zu Region schneiden auch die Mobilfunknetze unterschiedlich ab.