Nicht für alle ist die aktuelle Krise wirklich eine Krise, denn im Grunde profitieren sehr viele Internetunternehmen von Ausgangssperren und Kurzarbeit.

Es sind zum einen Teil schwere Zeiten, andererseits kommen einige Unternehmen auch sehr gut durch die anhaltende Krise. Richtig gut geklickt werden derzeit News-Seiten, besser als in den letzten Jahren zu diesem Zeitpunkt. Nicht nur, dass die Leute mehr Zeit für Medienkonsum haben, sie umtreibt auch allesamt ein ganz bestimmtes Thema. In der deutschen News-Landschaft zeigt sich, dass die Klicks im März nach oben geschnellt sind. Für alle gleichermaßen.

Für die Bild-Zeitung bedeutet das 688 Millionen Besuche diesen März, während es im Vorjahr nur 480 Millionen gewesen sind. Auf dem zweiten Rang das Content-Angebot von T-Online, das auf 458 Millionen Besuche kommt. Den augenscheinlich größten Sprung erlebt allerdings n-tv, die mit 409 Millionen Besuchen das Vorjahr mit 150 Millionen Besuchen deutlich übertreffen. Das entspricht einer Steigerung von 173 Prozent.

Statista

März war auch bei uns der stärkste Monat aller Zeiten. Zwar haben sich einige Artikel gut geklickt, die auch das Corona-Thema behandelt haben, waren aber wohl nicht ausschlaggebend für unser Wachstum. Grundsätzlich kann man was aus dieser Zeit mitnehmen, doch die Klickzahlen werden unweigerlich rückläufig sein, spätestens mit Ende des Themas im Sommer.

Netflix boomt ebenso

Und wer hätte das gedacht, auch Netflix kann von Corona profitieren. Der mit Abstand beliebteste Streamingdienst für Filme und Serien konnte zuletzt 15,77 Millionen neue Nutzer gewinnen, sodass die Gesamtzahl zahlender Abonnenten aktuell bei 182,86 Millionen liegt. Im Frühling und Sommer werden die Wachstumszahlen aber mit Sicherheit wieder anders aussehen, auch das ist absehbar.

Techcrunch

Denny Fischer

Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit 2009 über die aktuellsten Technik-Trends. Schon immer an Technik interessiert, begann die Karriere mit eigenem Blog ab 2008 - nur ein Jahr später mit dem Fokus...

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.