Wer wieder halbwegs normal durch das Leben gehen will, muss sich entweder permanent auf das Coronavirus testen lassen oder ist geimpft. Aber kaum jemand dürfte gern weitere Dokumente mit sich herumschleppen wollen, die außerdem jederzeit verloren gehen können. Die Alternative ist digital und auf dem Smartphone in der Hosentasche. Am Impfnachweis per App wird gerade europaweit gearbeitet. Auch für die deutsche Corona-Warn-App.

Digitaler Impfnachweis kommt – 2 Impfungen und 2 Wochen

Nun zeigen die ersten Screenshots, wie der digitale Impfnachweis in der Corona-Warn-App in naher Zukunft aussehen soll. Dabei ist die Einbindung wie üblich. Der Impfnachweis kommt per QR-Code in die Smartphone-App rein. Dort bekommt man den Nachweis je nach Status angezeigt. Beispielsweise in Grau, wenn der vollständige Impfstatus noch nicht erreicht ist. Oder in einer farbigen Variante, wenn der vollständige Impfschutz vorhanden ist.

Der vollständige Schutz ist in der Regel dann gegeben, wenn man zweimal geimpft ist und nach der zweiten Impfung zwei Wochen vergangen sind.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

  1. Der Pferdefuß daran ist aber leider, Hausärzte und Impfzentren vergeben gar keine QR Codes. Das wurde, zumindest in Berlin, mal wieder verschlafen. Ist halt immer noch Neuland und damit nur noch peinlich.

  2. ich war am Donnerstag 27.5. hier in Jena ohne Termin bei einem Arzt (noch nicht mal mein Hausarzt) und wurde mit Johnson&Johnson geimpft. es gab neben dem Eintrag in den Impfpass auch einen A4 Ausdruck mit QR-code ….
    ich hoffe jetzt darauf, dass die off. Corona App mit diesem QR-code auch etwas anfangen kann, damit ich mir nicht noch eine App auf mein smartphone installieren muss.
    Grüße aus Jena (Thüringen :)

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.