Folge uns

Android

Cover: Android-Lockscreen lernt von euch und hat zur richtigen Zeit die richtigen Apps parat

Veröffentlicht

am

Intelligente Homescreens gibt es schon seit geraumer Zeit, doch noch keine Entwickler haben sich so richtig um den Lockscreen gekümmert. Der ist auch umstritten, denn viele Nutzer wollen eigentlich gar keine Apps oder Widgets auf dem Lockscreen haben.

Aber wie dem auch sei, haben sich jetzt die Jungs von Cover der Sache angenommen und einen intelligenten Lockscreen für Android-Geräte entworfen. Cover lernt von euch, an welchen Standorten ihr spezielle Apps benutzt und blendet diese dann auf dem Lockscreen ein.

Auf die gewünschte App drückt man dann drauf und kann sie via Wischgeste öffnen oder sogar für einen kurzen Blick auf Wunsch auch nur kurz einblenden. Ein schnellerer Wechsel zwischen verschiedenen Apps ist dank einer Wischgeste möglich, um den Workflow deutlich zu verbessern.

Cover ist allerdings bislang noch nicht frei verfügbar, für den Testlauf kann man sich allerdings registrieren und auf eine Einladung hoffen. Die Entwickler wollen die Engine für die App-Empfehlungen so gut wie möglich machen, weshalb auch der Alpha-Test mit nur 30 Nutzern sehr limitiert ausfiel.

[youtube chUtv1kWIg8] [asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

(via Engadget)

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt