Klammheimlich und zu früh hat man bei den Crash-Tarife-Angeboten den Netzbetreiber für alle Tarife vereinheitlicht. Eigentlich sollte einer der angebotenen Tarife noch bis zum 30. Juni 2019 im Netz der Telekom angeboten werden, doch noch vor Ablauf des Monats wurden die Tarife auf das Vodafone-Netz umgeändert. Nachzulesen in allen einzelnen Produktinformationsblättern, die auf der offiziellen […]

Klammheimlich und zu früh hat man bei den Crash-Tarife-Angeboten den Netzbetreiber für alle Tarife vereinheitlicht. Eigentlich sollte einer der angebotenen Tarife noch bis zum 30. Juni 2019 im Netz der Telekom angeboten werden, doch noch vor Ablauf des Monats wurden die Tarife auf das Vodafone-Netz umgeändert. Nachzulesen in allen einzelnen Produktinformationsblättern, die auf der offiziellen Webseite zu den Crash-Tarifen verlinkt sind.

Angeboten werden derzeit die folgenden Tarife:

  • Allnet Flat 2 GB für 9,99 Euro
  • Allnet Flat 4 GB für 13,99 Euro
  • Allnet Flat 6 GB für 18,99 Euro

Nur in den ersten 24 Monaten gilt der jeweils angegebene Preis, der ab dem 25. Monat geltende Normalpreis ist in den Fußnoten der Tarif-Webseite zu finden. Es sind jeweils mindestens 10 Euro mehr, sollte keine Kündigung durch die Kunden erfolgen.

Keine Tarif-News mehr verpassen? Schau in unsere spezielle Unterkategorie, dort findest du alle Neuigkeiten rund um neue Tarife, die deutschen Provider und spannende Aktionen. Wenn du einen Tipp für uns hast, dann gerne ab damit in die Kommentare oder trete unserer Telegram-Gruppe bei!

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.