• 2023 startet ein aktualisierte Crash-Tarifportfolio.
  • Schon bei 9,99 Euro/Monat gehts los.
  • Es gibt jeweils LTE/4G im Vodafone-Netz.

Ins neue Jahr geht die „crash“-Tochter von klarmobil und Freenet mit ein paar aktualisierten Smartphone-Tarifen, die gerade allesamt im Vodafone-Netz angeboten werden. Los geht es bei den Crash-Tarifen bereits ab 9,99 Euro monatlich. Der kleinste Tarif bietet für diesen Preis 7 GB LTE Datenvolumen und ist monatlich kündbar.

In den nächst höheren Tarifen bleiben die Preise niedrig, dafür müssen sich Kunden leider zunächst für 24 Monate an den Anbieter binden. Für nur 9,99 Euro je Monat gibt es die LTE 50 Flat mit 15 GB Datenvolumen. Und die dritte Option bietet euch 25 GB LTE 50 Datenvolumen im Vodafone-Netz für nur 14,99 Euro je Monat.

Im kleinsten Tarif liegt der einmalige Anschlusspreis bei 9,99 Euro und in den größeren Tarifen bei jeweils 19,99 Euro. Basis aller Tarife ist das Vodafone-Netz mit LTE-Zugriff und Allnet Flat für Telefonie sowie SMS in alle deutschen Netze.

Alternative Tarife gibt es im Vodafone-Netz von Doktor SIM und dort auf Wunsch auch monatlich kündbar.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert