HTC wird in diesem Jahr noch ein neues Smartphone präsentieren, das HTC Exodus dürfte allerdings nichts für die klassischen Smartphone-Kunden sein. Schon seit Monaten ist bekannt, dass sich dieses Gerät in erster Linie für Nutzer eignet, die mit Bitcoin und Co etwas am Hut haben. Nun verrät der Hersteller den Tag der Präsentation des Gerätes, welche […]

HTC wird in diesem Jahr noch ein neues Smartphone präsentieren, das HTC Exodus dürfte allerdings nichts für die klassischen Smartphone-Kunden sein. Schon seit Monaten ist bekannt, dass sich dieses Gerät in erster Linie für Nutzer eignet, die mit Bitcoin und Co etwas am Hut haben. Nun verrät der Hersteller den Tag der Präsentation des Gerätes, welche noch am 22. Oktober 2018 und daher in der kommenden Woche stattfinden soll.

Vorprogammierter Flop?

Ein Kassenschlager ist jedenfalls nicht zu erwarten. HTC spricht damit zunächst nur eine sehr kleine Nische an. Warum? Noch steige ich nicht so richtig dahinter, was der Plan ist. Natürlich sieht man sich noch immer als Pionier, doch diese Zeiten stehen schon lange in den Geschichtsbüchern. Jedenfalls geht HTC ganz bescheiden an die Sache heran.

Mit über zwei Jahrzehnten Erfahrung in der Herstellung der weltweit führenden Smartphones und dem Versand von über 100 Millionen Handys glauben wir, dass wir mit dem HTC Exodus dazu beitragen können, das Internet neu zu gestalten.

Viel ist über dieses Gerät im Vorfeld nicht bekannt geworden, es gibt keine Leaks und das spiegelt das Interesse an diesem Projekt eigentlich ganz gut wider. Oder kann HTC alles überraschend gut geheimhalten?

Denny Fischer

Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit 2009 über die aktuellsten Technik-Trends. Schon immer an Technik interessiert, begann die Karriere mit eigenem Blog ab 2008 - nur ein Jahr später mit dem Fokus...

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.