Cyanogen hat in dieser Woche eine weitere Kooperation präsentiert, diesmal mit Playphone. Dabei handelt es sich um einen Store für Android, der sich auf Spiele spezialisiert hat. Der Fokus von Playphone liegt auf Spielen mit einem gewissen sozialen Faktor, wie man deren Webseite entnehmen kann. Mir war Playphone bislang ehrlich gesagt völlig unbekannt. Wenn man aber […]

Cyanogen hat in dieser Woche eine weitere Kooperation präsentiert, diesmal mit Playphone. Dabei handelt es sich um einen Store für Android, der sich auf Spiele spezialisiert hat. Der Fokus von Playphone liegt auf Spielen mit einem gewissen sozialen Faktor, wie man deren Webseite entnehmen kann. Mir war Playphone bislang ehrlich gesagt völlig unbekannt. Wenn man aber mal rein schaut, sieht man auch sehr bekannte Apps und Spiele, wie Cut the Rope oder auch NBA Jam, Final Fantasy usw.

Cyanogen OS, nicht Mod

Cyanogen verbreitet sich mit dem eigenen OS derzeit in einigen Staaten, denn Geräte werden mit dem Cyanogen OS direkt ausgeliefert. Um eine Alternative zu den Google-Diensten zu schaffen, hat man sich bereits mit Microsoft zusammengetan und die Kooperation mit Playphone ist nur ein weiterer Schritt in diese Richtung. Die CyanogenMod wird wohl weiterhin ohne Playphone ausgeliefert. Wer aber Playphone dennoch nutzen will, kann deren App auch so auf dem eigenen Gerät installieren.

(via BusinessWire, Betanews)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.