Microsoft ist ausgerechnet unter Android auf dem Vormarsch, denn nach einer Partnerschaft mit dem Marktführer Samsung, hat man nun auch mit Cyanogen eine Partnerschaft für die Zukunft schließen können. Die verläuft auch wie bei Samsung, denn Cyanogen wird auf Geräten mit dem Cyanogen OS zukünftig Microsoft-Apps ausliefern. Zunächst ist nur die Rede vom Cyanogen OS, […]

Microsoft ist ausgerechnet unter Android auf dem Vormarsch, denn nach einer Partnerschaft mit dem Marktführer Samsung, hat man nun auch mit Cyanogen eine Partnerschaft für die Zukunft schließen können. Die verläuft auch wie bei Samsung, denn Cyanogen wird auf Geräten mit dem Cyanogen OS zukünftig Microsoft-Apps ausliefern.

Zunächst ist nur die Rede vom Cyanogen OS, doch ich kann mir auch gut vorstellen, dass dank offizieller Partnerschaft vielleicht irgendwann auch die CyanogenMod mit Microsoft-Apps mal ausgestattet sein könnte.

The distribution arrangement includes a number of Microsoft services: Bing services, Skype, OneDrive, OneNote, Outlook, and Microsoft Office.

Wie wir dadurch nun auch bestätigt bekommen, war an den Verhandlungen zwischen Cyanogen und Microsoft tatsächlich etwas dran. Ob Microsoft aber auch Geld in Cyanogen pumpt, geht aus der Pressemitteilung nicht hervor.

UPDATE: Cyanogen betont nochmals, dass die Mod von der Microsoft-Partnerschaft ausgenommen ist.

(via MoDaCo)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.