Seit dieser Woche wird eine neues Update für das Cyanogen OS verteilt, es gibt Version 12.1.1 und das bringt eine neue fest integrierte App mit. Cyanogen bewegt sich bekanntermaßen weg von Google und hat seit einiger Zeit einen Deal mit den Jungs von Microsoft. Nun ist Cortana ab sofort im Cyanogen OS fest integriert, teilten die Entwickler in dieser Woche mit. Cortana ist ein wenig wie Google Now und Siri, nur eben von Microsoft. Ob es gut oder schlecht ist, muss man ausprobieren.

Das bekannteste Gerät mit Cortana dürfte dann wohl das OnePlus One sein, welches weiterhin Cyanogen-Updates erhalten sollte. Cortana kann wie Google Now immer gestartet werden, einfach „Hey Cortana“ sagen und der Dienst hört auf weitere Befehle.

Cortana wird auch schon über den Play Store angeboten, nur noch nicht für uns. Der Dienst soll unter Android eher als Erweiterung für den eigenen Windows 10-PC dienen.

(via Cyanogen)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.