In den vergangenen Wochen wurde nicht ohne Grund berichtet, dass Cyanogen demnächst mit einem eigenen SDK an den Start gehen soll und somit noch mehr Entwickler ins Boot holt. Nun war es am gestrigen Abend tatsächlich so weit, das Platform SDK von Cyanogen ist gestartet und will Entwickler zu einer tieferen Integration ihrer Dienste in Cyanogen-Betriebssysteme animieren.

Wie ebenfalls zuvor berichtet, gibt es zunächst den Zugriff auf die Kacheln der Quick Settings, in die sich nun Entwickler quasi einpflanzen können. Zunächst ist das SDK noch eine Alpha-Version, also in einem sehr frühen Stadium, was ich euch Entwicklern wiederum natürlich nicht wirklich erklären muss.

Für uns Nutzer ist das recht nett, allerdings wird es sicherlich noch dauern, bis zahlreiche Entwickler sich hier anschließen werden. Mehr Infos bekommt ihr direkt bei Cyanogen.

Markiert:

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.