Cyanogen und OnePlus trennen sich zwar, heiße Luft scheint es zudem in den Chefetagen zu geben, doch für die Zukunft sind auf jeden Fall die Nutzer abgesichert. Um bislang falsche Informationen aus der Welt zu räumen, haben sich die Jungs von Cyanogen gestern zu Wort gemeldet und den Software-Support für die Zukunft nochmals bestätigt. Egal ob das Gerät weltweit oder in Indien gekauft wurde, Cyanogen wird weiterhin OTA-Updates für das Gerät ausliefern und somit mindestens weiterhin aus sicherheitstechnischen Gründen auf einem aktuellen Stand halten.

We are proud of the work we did on the OnePlus One. Through our collaboration with OnePlus, we demonstrated the power of strong hardware and software tuned for exceptional performance. To clarify misinformation out there, the OnePlus One will get OTA firmware updates for all global devices, including global devices for our users in India. Rather than have misinformation continue to circulate out there, we felt it important to bring this matter to rest.

Nichtsdestotrotz wird OnePlus trotzdem eine eigene Firmware entwickeln, die irgendwann als Update für das One bereitstehen wird und mit Sicherheit mit dem Two im nächsten Jahr ausgeliefert.

(via Cyanogen, Androidcentral)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.