Folge uns

Android

CyanogenMod 14 jetzt auch für das Nexus 4

Veröffentlicht

am

Die Nexus-Smartphones vor dem Nexus 6 erhalten kein offizielles Android 7-Update mehr, stattdessen kann man nun zum Beispiel beim Nexus 4 auf die CyanogenMod 14 setzen. Die bereits auf Android 7.1 basierende Custom-ROM wird derzeit für immer mehr Geräte bereitgestellt, seit dem Wochenende steht die experimentelle Version für das Nexus 4 bereit. Wer also mit dem vier Jahre alten Smartphone auf den neusten Stand möchte, sollte den Download-Manager anschmeißen.

Die Software wird aber vermutlich noch nicht super flüssig laufen, vielleicht sind auch noch ein paar Bugs vorhanden. Ein komplettes System-Backup wäre im Vorfeld also durchaus zu empfehlen. Es treten bei einigen Nutzern wohl noch Probleme wie ein übermäßiger Verbrauch des Akkus auf, mit derartigen Bugs ist bei experimenteller Firmware aber grundsätzlich zu rechnen.

Ihr findet den ersten Download direkt bei Cyanogen auf dem Server, zum Zeitpunkt des Artikels steht dort bislang nur ein erster Download zur Verfügung. Wer noch kein Risiko eingehen möchte, bleibt einfach bei Version 13 der CyanogenMod.

Erfahrungen mit der Firmware gern in die Kommentare!

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Pingback: Nexus 4: CyanogenMod 14 ab sofort verfügbar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt