Android 7 Nougat Header Logo

HTC hat natürlich das One M8 nach über zwei Jahren über Bord geworfen, jetzt kommt man an die neuste Android-Version nur noch über Custom-ROMs. Eine davon ist natürlich die CyanogenMod, die aktuell in Version 14 entwickelt wird und bereits auf der neusten Android-Version 7.1 basiert. Die steht zum Zeitpunkt des Artikels final nur für die Pixel-Smartphones von Google verfügbar, wobei die CyanogenMod natürlich auch längst nicht fertig ist.

Wer aber sein Glück versuchen möchte, kann nun auch sein HTC One M8 mit der aktuellen CyanogenMod 14.1 ausstatten. Seit der Nacht auf den 30. November stehen die ersten Nightly-Builds verfügbar, der Download ist natürlich kostenfrei und direkt bei Cyanogen möglich.

Ein Backup des kompletten Systems sollte vorher allerdings angelegt werden, Nightlies neigen dazu auch mal echt unfertig zu wirken, was gerade bei Daily Drivern nicht gerade praktisch ist. Am besten die Firmware mal ein paar Tage (Wochenende oder so) testen, ob sie ausreichend gut und stabil läuft.

Gern Feedback in die Kommentare, wie bei euch die Firmware läuft.

[via Androidpolice]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.